Hirsch & Co - Musik und Theater

Herzlich Willkommen!
Musik & Theater in der Region und darüber hinaus
Musik & Theater für Kinder und Erwachsene

Die Website Hirsch & Co wird gerade neu aufgestellt. 

Hier daher zunächst kurze Informationen zu den aktuellen Stücken und Projekten - Näheres demnächst - vielen Dank für Ihr Interesse!

Kontakt: 
Anka Hirsch
anka.hirsch@t-online.de
Mobil: 0172  673 86 36

Weitere Infos auch unter: www.ankahirsch.de

WIR SO!

Musik-Theater für Kinder ab 4 Jahren und alle die nicht [mehr] in [diese] Schublade[n] passen


Ein musikalisches Theaterstück, das sich spielerisch der Idee der Vielfältigkeit von Menschen annährt und sie feiert. Es befragt unser Denken mit Mitteln sprachlicher Bilder, Klängen, Bewegungsformen und Musik auf die Schubladen in uns und nimmt sich mit Humor der Einzigartigkeit jedes Menschen an.

Premiere: 12.11.2020 im Theaterhaus Frankfurt
von: Bechtold, Hirsch & Schassner
Spiel & Musik: Anka Hirsch & Ole Bechtold
Regie: Hannah Schassner 
Musik-Konzeption & Komposition: Anka Hirsch

Die Initiative „Sechs Neue Kinderstücke“ des Freien Theaterhaus Frankfurt wurde mit dem Kinder- und Jugendtheaterpreis KARFUNKEL 2021 der Stadt Frankfurt ausgezeichnet.


Foto: K. Schander

"Raus aus den Schubladen - dieser musikreichen Collage zusehen macht viel Spaß"
 FAZ

Ein Projekt im Rahmen der Reihe: 6 neue Kinderstücke im Theaterhaus Frankfurt
www.theaterhaus-frankfurt.de 

Wenn ich ein Vöglein wär...

Irgendwer und Allewelt träumen vom Fliegen

 

Geschichten, Gedichte, Lieder und Live Musik über Vögel, fliegende Wesen und Flugobjekte.
Erzählt und musikalisch umrahmt mit Cello, Trommeln, Akkordeon, Saz und mit viel Gesang. 


Mit Uta Nawrath (Theaterhaus Ensemble Frankfurt)
 und Anka Hirsch (Hirsch&Co)
Regie: Hannah Schassner (Theater Landungsbrücken, Frankfurt)

Für Kinder ab 6 Jahren und Familien. 

Premiere: 13.06.2021

VOM WARTEN...

Eine Musik-Theater Installation

Inklusiv - Interkulturell - Interaktiv

 

Workshops, Öffentliche Aktionen, Performance.
Eine Fortführung der 3 - jährigen Künstler Residenzen „Magnetfeld Eisenbach
 
Juni-Sept. 2020 mit aktualisiertem Konzept mit auf Kleingruppenarbeit, Audio -und Video, künstlerischen 1:1 Situationen sowie open air Aktionen. beruhend auf „communitiy music & theatre“, mit einem interaktiven und partizipativen Kunstverständnis, das demokratische und kollektive künstlerische Prozesse initiiert und das kreative Potential der Ungewissheitauslotet.
 
WARTEN ... in allen Lebenssituationen ein Thema, das persönliche und gesellschaftspolitische Fragen wie Wünsche und Utopien, Zeit und Raum, Perspektiven und Zukunft umkreist.


Eine Fortführung Frühjahr/Sommer 2021 im Rahmen eines „Kulturkoffer“ Projektes ist geplant.

Kollaborative Magnetfeld Eisenbach“
Anka Hirsch, Musik, Koordination
Mathias Bringmann, Bildende Kunst; Installation
Nadja Soukup, Schauspiel, Texte, Dramaturgie

Oy Oy Emine!

Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm

Musikalisches Erzähltheater

 

Für Alle ab 6 Jahren

Drei Musikerinnen begeben sich, mit ihren Instrumenten im Gepäck, die in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen sprechen. auf eine abenteuerliche Reise, deren Ziel die Entdeckungen und Abenteuer am Wegesrand sind. Mit Live Musik auf Trommeln und Klanginstrumente aus aller Welt, großen und kleinen Saxophone, Klarinette, Geige, Cello, Akkordeon und der Saz. Dazu wird getanzt und in mehreren Sprachen gesungen. Das Thema dieser Reise: mit Musik über Grenzen hinweg Verbindung und Verständigung schaffen.
 
Text: Norbert Ebel
Inszenierung: Jürgen Flügge
Gefördert vom Hess. Ministerium f. Wissenschaft und Kunst und dem Bundesprojekt „Demokratie leben“

Gespielt vom Acht Ohren Trio
Julia Ballin, Saxofone, Geige, Gesang, Stepptanz
Anka Hirsch, Cello, Akkordeon, Saz, Gesang, Komposition
Sandra Elischer, Perkussion, Gesang
 www.achtohren.de 

„Die Handlung des Stückes trägt sich durch die Musik – mit lauten und leisen Tönen erwachen Bilder vor dem inneren Auge zum Leben“ Odenwälder Nachrichten



HASE, IGEL - FERTIG, Los...!

Ein inklusives Theatersütck mit Musik über Gewinnen und Verlieren, Konkurrenz und Miteinander, Wettkampf und Spiel. 

Theme und Erfahrungen, die Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen sowie auch Erwachsene gleichermaßen betreffen und interessieren, jede*r wird sich wiedererkennen und - 

DABEI SEIN ist ALLES

Für Kinder ab 5 Jahren und Familien. 

Es spielen: Max Ackfeld, Justus Schulz, Anka Hirsch, Najda Soukup

Inszenierung: Max Augenfeld
Musik und Liedtexte: Anka Hirsch

Eine Koproduktion von Hirsch&Co und Theaterlabor INC Darmstadt
Gefördert vom Hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst und Aktion Mensch 2018
 

GODOT KOMMT AN

Performance, 16.7. - 16h Schloss Eisenbach

 


Godot kommt an - und was kommt jetzt...
Dieser existenziellen Frage ging eine inklusive Gruppe mit Teilnehmer*innen der Schottener Sozialen Dienste in mehreren Workshops mit Mittel von Musik, Sprache, bildnerischen Formaten und Bewegung nach. Ihre Erkenntnisee reichten von skurril, humorvoll, eigen-artig, philosphisch bis zu banal, und sie bieten diese nun in einer Performance dar. Das Publikum ist eingeladen, sich zu beteiligen, Gedanken und Fragen aufzugreifen und fortzuspinnen - immer weiter, immer weiter....

 


Die Performance findet zur Ausstellungseröffnung im Rahmen des 11. Eisenbacher Sommer-Kultur Festivals statt, und ist ein vom KULTURKOFFER HESSEN gefördertes Projekt. 

Workshop Leitung: Kollaborative Magnetfeld mit
Matthias Bringmann, Objekte & Raum
Anka Hirsch, Musik
Nadja Soukup, Schauspiel & Text
Regine Wosnitza, Social Media